Montag, 31. Dezember 2018

Einen guten Rutsch ins neue Jahr !


Das Jahr 2018 neigt sich schön langsam dem Ende zu. Es war ein Jahr mit vielen neuen Erfahrungen und emotionalen Begegnungen die als Erinnerungen auf jeden Fall bestehen bleiben. Einige Erlebnisse durfte ich in Berichten mit Euch teilen. Ich danke allen Lesern meines Blogs, die mich zum Teil bereits seit Jahren begleiten und unterstützen für stets nette und freundliche Kommentare sowie angenehme Gespräche. Euch wünsche ich ein gesundes, gutes und friedvolles neues Jahr 2019.

Hier noch eine Auswahl der meistgelesenen Berichte 2018:







😀Prosit 2019😀

Samstag, 29. Dezember 2018

SCHÜLERLOTSEN DER NMS BAD ST. LEONHARD


Wird ein Zebrastreifen von Schülerlotsen gesichert, gibt es in Kärnten keinen einzigen Unfall. So sagt es die Statistik für das Vorjahr. Dass dies, zumindest in Bad St. Leonhard, auch weiterhin so bleibt, dafür sorgen die 15 Schülerlotsen der Neuen Mittelschule. Freiwillige helfen an jedem Schultag und bei jeder Witterung ehrenamtlich und unentgeltlich beim Straßenübergang vor den beiden Schulen, um ihre Schulkollegen sicher über die Straße zu bringen. Dazu müssen sie eine Lücke im Verkehr abwarten, sie dürfen nicht in den Straßenverkehr eingreifen. Nachdem es jahrelang im Tal keine Schülerlotsen mehr gegeben hatte, ist es an der NMS Bad St. Leonhard als erster Schule des Lavanttales gelungen, diese Sicherheitseinrichtung wieder einzuführen. Die Ausbildung der Schülerlotsen erfolgt durch die örtliche Polizei unter der Verantwortung von Insp. Karl-Heinz Joham. Für die Organisation und Einteilung von Seiten der Schule ist OLNMS Gerald Baumgartner zuständig. Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien dankte die Elternvereinsobfrau Angelika Kienberger den Schülerlotsen und Gerald Baumgartner mit einem kleinen Geschenk-Sackerl für ihre Arbeit im Dienste der Allgemeinheit.

am Bild l.h. EV Obfrau Angelika Kienberger, 4 h.r. OLNMS Gerald Baumgartner, h.r. Dir. Helmut Sternjak

Freitag, 28. Dezember 2018

STEFANIRITT 2018


Am 26. Dezember, dem Stefanitag, fand im Gedenken an den Hl. Stefan (Stephanus) der Stefaniritt in unserer Gemeinde statt. Vom Gestüt Zettl im Norden von Bad St. Leonhard ging es für die zahlreichen Teilnehmer über den Hauptplatz bis zur Leonhardikirche. 









Am Vorplatz der Leonhardikirche wurden die Pferde von Dechant Mag. Martin Edlinger gesegnet. Pferdebesitzer bitten dabei um Gesundheit ihrer Vierbeiner für das kommende Jahr.



Als Belohnung bekamen die Vierbeiner trockenes Brot. Für die Teilnehmer des gelungenen Stefaniritt 2018 gab es im Anschluss Speis und Trank von Familie Zettl. 




Wissenswertes:
Der Stefaniritt findet im Gedenken an den Hl. Stefan (Stephanus, erster Märtyrer) statt, der bekannterweise der Schutzpatron der Pferde, Kutscher, Pferdeknechte, Steinmetze, Maurer, Zimmerer, Weber, Schneider, Böttcher & Küfer (Fassbinder)ist.
Am Stefanitag wechselten alle Pferdeknechte, Stallburschen und Kutscher, die von ihrer Herrschaft nicht behalten wurden, ihre Arbeitgeber. 


Mittwoch, 26. Dezember 2018

STIMMUNGSVOLLES KONZERT DER TRACHTENKAPELLE SCHIEFLING


Die Trachtenkapelle Schiefling lud am 3. Adventsonntag zu ihrem traditionellen Konzert im Gasthaus Simmerlwirt in Schiefling. Unter der erstmaligen musikalischen Leitung von Kapellmeister Florian Poms bot die Kapelle ein anspruchsvolles, von einigen Höhepunkten gezeichnetes Konzertprogramm. Mit schnellen, rhythmischen, ruhigen und besinnlichen Klängen erspielten die Musikerinnen und Musiker einen musikalischen Streifzug, der nicht nur das Publikum, sondern auch Abordnungen befreundeter Musikkapellen begeisterte.
Vom Bezirksobmann des Kärntner Blasmusikverbandes Ing. Michael Ipsmiller wurden verdiente Musiker ausgezeichnet. Kathrin Streißnig erhielt die Verdienstmedaille für 15 Jahre im Dienste der Blasmusik und Peter Weber das Verdienstkreuz in Bronze sowie die Ehrenmitgliedschaft der Trachtenkapelle. Leider konnte er beim Konzert nicht anwesend sein um die Ehrung zu übernehmen. 
Talentierte Schieflinger Jungmusiker wurden vom Jugendreferent Christoph Schiechl ausgezeichnet. Das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze erspielten sich Kathrin Kreuzer auf der Querflöte, Andreas Reiterer auf dem Flügelhorn und Daniel Rampitsch auf der Trompete. Melanie Berger (Querflöte) und Josef Rampitsch (Tenorhorn) wurde das Leistungsabzeichen in Gold überreicht.
Eine besondere Freude war es auch den beiden Ehrenmitgliedern Paul Joham zum 85. Geburtstag und Franz Monsberger sen. zum 75. Geburtstag zu gratulieren.
Auch an den heuer im August verstorbenen Kapellmeister Peter Gmeiner wurde gedacht und ein Musikstück wurde ihm gewidmet.
Frau Margit Leiss führte wie immer mit heiter-besinnlichen Texten durch das Programm und gab auch bereits eine Vorankündigung für das kommende Jahr: 2019 feiert die Trachtenkapelle zu Pfingsten im Rahmen des traditionellen Stadelfestes ihr 140-jähriges Bestehen. Das Bezirksblasmusikertreffen findet daher auch in Schiefling statt.
Zum Schluss gratulierte Obmann Christoph Brunner Florian Poms für sein gelungenes Debüt und dankte dem zahlreich erschienenen Publikum, allen unterstützenden Mitgliedern für die jahrzehntelange Treue und Unterstützung, sowie den Musiker und Musikerinnen für ihren Einsatz und die gelebte Kameradschaft.

Im Bild v.li. nach re.:
vorne: Katrin Müller (Marketenderin); die geehrten Jungmusiker: Josef Rampitsch, Melanie Berger, Daniel Rampitsch, Kathrin Kreuzer, Andreas Reiterer, Kathrin Streißnig; Kathrin Bärnthaler (Marketenderin)
hinten: Florian Poms (Kapellmeister), Ing. Michael Ipsmiller (KBV-Bezirksobmann), Christoph Brunner (Obmann)

SPENDENAKTION FÜR MARTIN


Auch in diesem Jahr wurde von Physiotherapeut Thomas Schlagbauer eine Spendenaktion, an dem sich seine Patienten sehr zahlreich beteiligten, durchgeführt. Der gespendete Betrag wurde von Herrn Schlagbauer verdoppelt und wuchs auf die stolze Summe von 1500 €. Am Stefanitag besuchte er Martin und seine Mutter Silke Schmerlaib in Reichenfels um ihnen das Spendengeld zu übergeben.  Ein tolles Weihnachtsgeschenk, da eine Anschaffung eines altersgerechten Rollstuhles bevorsteht. Als glühender Fan des Bundesligavereins Wolfsberger AC freute sich Martin ganz besonders über die WAC Kappe, ein Geschenk von Thomas Schlagbauer, der sich bei allen Unterstützern seiner Spendenaktion recht herzlich bedankt.

Sonntag, 23. Dezember 2018

FROHE WEIHNACHTEN

SPENDE FÜR KÄRNTNER UNWETTEROPFER


Schwere Schäden haben im Jahr 2018 die heftigen Unwetter und das Hochwasser in Kärnten verursacht. In diesen Zeiten ist es sehr wichtig, dass die Gesellschaft näher zusammenrückt und der leidgeprüften Bevölkerung rasch geholfen wird. Hilfe kam natürlich auch aus dem Oberen Lavanttal. Im Rahmen der Hubertusmesse, die heuer am Schlossberg stattgefunden hat, konnte ein beachtlicher Betrag an Spenden für die Unwetter und Hochwasseropfer gesammelt werden. Die Jägerschaft des Hegering Bad St. Leonhard mit Leiter Erich Schatz (Bild oben) bedankt sich recht herzlich !



WEIHNACHTSFEIER SENECURA SOZIALZENTRUM


Heimbewohner mit Angehörigen, Mitarbeiterinnen, Ehrenamtliche, Freunde des Hauses und Bewohner der "Betreutes Wohnen" Wohnanlage trafen sich am vergangenen Mittwoch im Senecura Pflegeheim in Bad St. Leonhard, um sich hier von lieben Gästen auf das bevorstehende Fest einstimmen zu lassen. 



Für eine gelungene musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgten der Reichenfelser Pensionistenchor und das Blechbläserquartett der Stadtkapelle.



Heimleiterin Marie-Louise Ramaj konnte zahlreiche Gäste zur Weihnachtsfeier begrüßen. 

 Eine Weihnachtsgeschichte las Heimbewohner Hr. Ulver:

 Besinnliche Worte kamen von Dechant Mag. Martin Edlinger.




Unter den Besuchern der Weihnachtsfeier: Senecura Tagesstätten Leiterin Christiane Gaugg mit Klienten

Der Adventjodler:


Samstag, 22. Dezember 2018

ADVENTDORF G'SCHLÖSSL MURTAL


Das Adventdorf auf der Parkanlage des Hotel G'Schlössl in Großlobming lockte auch heuer wieder in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Besucher an. Viele davon kamen auch aus dem Oberen Lavanttal. Sie entflohen für einige Stunden der Hektik und dem Stress des Alltages und verbrachten eine schöne Zeit auf einem der schönsten idyllischsten Adventmärkte der benachbarten Steiermark.









Freitag, 21. Dezember 2018

FRAUEN HELFEN FRAUEN


Bereits zum 4. Mal haben die Mitarbeiterinnen und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Senecura Sozialzentrums zu Weihnachten eine Spendenaktion gestartet. Unter dem Motto "Frauen helfen Frauen" wurde dieses Jahr für das Frauenhaus Wolfsberg gesammelt. Wie bereits in den Jahren davor wurde auf die alljährliche Wichtelaktion verzichtet, und das Geld gesammelt. So konnte ein Betrag von € 985,- ans Frauenhaus Wolfsberg übergeben werden. Die Spende wurde vor Ort mit Freude entgegengenommen. Von der stv. Geschäftsführerin des Frauenhauses Gertrude Hassler und der MA Margit Polanc gab es für die Gäste vom Seneura Sozialzentrum aus Bad St. Leonhard zur Begrüßung ein liebevoll hergerichtetes Frühstück. Im Gespräch erfuhr man einiges über die Arbeit des Frauenhauses, welches derzeit Schutz für 7 Frauen mit ihren Kindern bietet. 
 

Donnerstag, 20. Dezember 2018

10 JAHRE FRIEDENSLICHTAKTION DER FEUERWEHRJUGEND BAD ST. LEONHARD






Am Donnerstag fand die feierliche Friedenslicht - Übergabe der Feuerwehrjugend aus dem Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg/Stmk. an die Feuerwehrjugend Bad St. Leonhard statt. Diese erfolgte im Beisein von BR Magnus Semmler vom Bezirksfeuerwehrommando Wolfsberg, Bereichsfeuerwehrkommandanten OR Christian Leitgeb, Bezirksjugendbeauftragten OBI Alfred Gollob, Bezirksfeuerwehrkuraten Pater Anselm und Dechant Mag. Martin Edlinger. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Bläser-Quartett der Stadtkapelle und der MGV Bad St. Leonhard. Das Friedenslicht wurde im Anschluss an den Festakt den Feuerwehrjugendgruppen des Bezirks sowie der heimischen Bevölkerung weitergegeben. In Bad St. Leonhard kann man das Friedenslicht u.a. im Pfarrhof holen. 






Der Erlös aus dieser Aktion kommt in diesem Jahr drei Bedürftigen Jugendlichen aus dem Unteren und Mittleren Feuerwehrabschnitt des Bezirks zugute. In den 10 Jahren seit Beginn der Friedenslichtaktion durch die Feuerwehrjugend in Bad St. Leonhard konnten rund 60.000€ an Spendengeldern übergeben werden.






























Leonharder Blogspot auf Youtube !!!

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!
Bild anklicken und reinschaun ! Abonnieren nicht vergessen :)

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres 2019

Top auf Leonharder Blogspot

Empfohlener Beitrag

Pfiat Gott, liebe Alm ...

Rechtzeitig zum Herbstbeginn fand am Samstag beim Almsee am Klippitztörl die Veranstaltung "Pfiat Gott, liebe Alm ..." statt....

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft