Montag, 7. Januar 2019

Lei Blau 2019 - Gewinnspiel


Die Narren von der Faschingsgilde Bad St. Leonhard treiben es auch im Jahr 2019 so richtig bunt !  Hoppalas und Pannen werden von ihnen natürlich nicht unter den Teppich gekehrt, sondern frech und mit viel Witz den Besuchern der weit über das Lavanttal hinaus beliebten Faschingssitzungen präsentiert.

Der Vorverkauf läuft auch heuer wieder so gut, dass für einige Sitzungen nur mehr Restkarten erhältlich sind. Karten sind erhältlich bei Handarbeiten/Trafik Silke Schmerlaib, Hauptplatz 33 in Bad St. Leonhard, Tel.: 0677/62016194

LEI BLAU 2018 Gewinnspiel

Leser des "Leonharder Blogspot" können auch heuer wieder 1x 2 Karten für die 5. Sitzung der Leonharder Faschingsgilde (das Grande Finale 😀 ) am 23. Feber gewinnen. Sendet eine Email mit dem Betreff  "Lei Blau" und den Kontaktdaten an leonharder.blogspot@gmx.at. 
Die Gewinnspiel-Teilnahme auf Facebook funktioniert folgend: Drückt wie im Posting des Leonharder Blogspot beschrieben auf das Bild "Gefällt mir" , teilt und kommentiert ihn mit dem Leonharder Faschingsgruß und schon seid ihr im Lostopf aus dem der glückliche Gewinner am 2. Feber gezogen wird. Das Gewinnspiel läuft bis 2. Feber 17 Uhr. 
Details zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier: LEI BLAU 2019 INFO

Leonharder Blogspot bedankt sich bei der Faschingsgilde Bad St. Leonhard, welche die Karten zur Verfügung gestellt hat.







Sonntag, 6. Januar 2019

Kinderskikurs 2018 des Schiclub Reichenfels



Unter der Leitung von Gabriele Baumgartner und Sieglinde Karner fand auch heuer wieder der traditionelle Kinderskikurs auf der Rieser Alm statt.


Die hohe Teilnehmerzahl von 88 Kindern, die auch auf den hohen Einsatz der Skikursleiterinnen zurückzuführen sind, zeigt die Beliebtheit und Begeisterung an dieser Veranstaltung.
Unsere Nachwuchshoffnungen im Alter von 4 – 10 Jahren waren mit viel Freude und Spaß dabei und erlernten unter fachmännischer Anleitung das Skifahren. Am vierten und letzten Tag konnten alle Kinder am Abschlussrennen teilnehmen und das Gelernte stolz den Eltern und Verwandten präsentieren.
Als kleine Anerkennung und Erinnerung an diesen besonderen Tag erhielt jedes Kind eine Medaille und ein tolles „Startersackerl“ von unserem Hauptsponsor Intersport Wolfsberg. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich der Obmann Herbert Huber beim gesamten Skilehrerteam für die alljährliche ehrenamtliche Bereitschaft den Kleinen die Freude am Skifahren zu vermitteln. „Wichtig wäre, dass die Eltern dafür Sorge tragen das Gelernte weiter zu praktizieren und mit ihren Sprösslingen oft auf unseren Skipisten zu sehen sind.“
Es ist im Sinne der Kursleiterinnen und des SC Reichenfels die Kinder von Klein auf an die „BEWEGUNG“ heranzuführen, damit sie spielerisch Kraft und Ausdauer sammeln und somit das Vertrauen in den eigenen Körper stärken!



(Bericht&Bilder:SkiclubReichenfels)

Samstag, 5. Januar 2019

20-C+M+B-19


Der Feiertag
Jedes Jahr am 6. Jänner wird in Österreich und vielen anderen Ländern der Feiertag "Heilige Drei Könige" gefeiert. Bei uns in Österreich ist es ein offizieller Feiertag

Die Geschichte
Das Dreikönigsfest gilt als das älteste Fest der Kirche. Bis zum 4. Jahrhundert galt der 6. Jänner als Jahresbeginn. Nach der Kalenderreform von Papst Gregor XII wurde dieser auf den 1. Jänner verlegt. Der Dreikönigstag wird auch als das Fest der Menschwerdung Gottes bezeichnet. Er geht zurück auf die drei Weisen aus dem Morgenland Caspar, Melchior und Balthasar zurück. Sie folgten dem Stern, der sie zu einem Stall wo das kleine Jesuskind in der Krippe lag führte. Sie brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Das Brauchtum
In den Tagen zwischen den Weihnachtsfeiertagen und dem Dreikönigstag ziehen Sternsinger als Könige bekleidet von Haus zu Haus. Dort wo ihnen geöffnet wird singen sie Lieder, sagen Sprüche auf und bitten um eine milde Gabe. Die Sammelgelder werden in der Regel für Kinderprojekte in den ärmsten Ländern der Welt verwendet. Traditionell wird auch der Haussegen C+M+B, versehen mit den Jahreszahlen auf die Tür geschrieben. Die Buchstaben bedeuten aber nicht Caspar, Melchior und Balthasar, sondern "Christus segne dieses Haus" abgel. von "Christus Mansionem Benedictat"

ALS HEILIGE KÖNIGE BRINGEN WIR SEGEN, DER EUCH BESCHÜTZE AUF EUREN WEGEN. GLÜCK UND FRIEDEN FÜR DAS NEUE JAHR, WÜNSCHT EUCH ALLEN DIE STERNSINGERSCHAR

v.l. Dechant Mag. Martin Edlinger, Martina Greßl, Sylvia Rieger und Doris Unterluggauer

Veranstaltungen des Eisschützenverein Bad St. Leonhard


Donnerstag, 3. Januar 2019

Auszeichnung verdienter Musiker im Rahmen des Neujahrskonzert 2019


Die geehrten Musiker mit Obm. Hubert Tripolt, Kpm. Otmar Lichtenegger, Jug. Ref. Eva Waich, LO.Stv. Michael Ipsmiller, LKpm. Stv. Daniel Weinberger, Vzbgm. Siegfried Gugl.
Im Rahmen des diesjährigen Neujahrskonzert wurden wieder Ehrungen und Auszeichnungen langjähriger Mitglieder der Stadtkapelle Bad St. Leonhard für besondere Verdienste um die Blasmusik vorgenommen. Außerdem konnten wieder Jungmusikerbriefe verleihen werden. Katharina Baumgartner am Flügelhorn wurde als neues Mitglied der Stadtkapelle vorgestellt.

Obmann Hubert Tripolt (re.) und Kapellmeister Otmar Lichtenegger (li.) durften sich am Neujahrstag über den Besuch zahlreicher Ehrengäste freuen.

Im Jahr 2018 haben wieder einige Mitglieder der Stadtkapelle die Kombinationsprüfungen für Elementar- und Übertrittsprüfungen sowie das Jungmusikerleistungsabzeichen abgeschlossen. 

Folgende erfolgreiche junge Musiker und Musikerinnen durften beim Neujahrskonzert Gratulationen und Urkunden entgegen nehmen:


Jungmusiker Leistungsabzeichen Junior
Moritz Maggale Klarinette … Ausgezeichneter Erfolg
Jana Tripolt Trompete … Ausgezeichneter Erfolg

Jungmusiker Leistungsabzeichen Bronze
Tobias Rampitsch Trompete … Sehr guter Erfolg

Ehrungen aktiver Mitglieder:


Jungmusiker Leistungsabzeichen Silber
Lena Stückler Querflöte … Sehr guter Erfolg
Julian Scharf Klarinette … Ausgezeichneter Erfolg

Verdienstabzeichen:














































Horst Abraham 
Verdienstabzeichen in Silber für 40 Jahre Mitglied

Walter Geiger und Hubert Tripolt sen.
Verdienstabzeichen in Gold für 50 Jahre Mitglied

Otmar Lichtenegger und Klaus Breidler sowie
Günther Trippolt und Manfred Stückler
Verdienstkreuz in Silber für 20 Jahre im Vorstand

Reinhold Wiltsche
Bundesverdienstmedaille in Gold für 70 Jahre Mitglied


Leonharder Blogspot gratuliert allen Musikern, die im abgelaufenen Jahr erfolgreich ihre Prüfungen abgelegt haben sowie allen langjährigen Mitgliedern für ihre Verdienste um die Blasmusik in unserer Gemeinde.

Lichtbilder














Mittwoch, 2. Januar 2019

Neujahrskonzert der Stadtkapelle Bad St. Leonhard


Zum traditionellen Neujahrskonzert, welches bereits zum 57. Mal stattfand, lud kürzlich die Stadtkapelle Bad St. Leonhard ins Kulturheim. Seit mehr als 10 Jahren findet zusätzlich zum Termin am Neujahrstag eine Generalprobe am 30. Dezember statt, die auch wieder sehr viele Besucher anlockte.





Roland Hochegger, Stabsführer der Stadtkapelle, beeindruckte beim Tanzwalzer "Geschichten aus dem Wienerwald" von Johann Strauss Sohn als Solist auf der Zither.


…. überzeugen Sie sich einfach selbst, hier ist der Videoausschnitt:






Wir sind Wir - Videoausschnitt:



Unter den zahlreichen Besuchern waren u.a. Martina Greßl (Bild oben links), die Chorleiterin der DG St. Jakob, und Mag. Dr. Heribert Vallant, der Ehrenkapellmeister der Stadtkapelle Bad St. Leonhard, anzutreffen.





Für Beautyexperte Andreas Mellunig (Bild oben mit Gattin Claudia) war der Besuch des Neujahrskonzert auch heuer ein Pflichttermin




Tosenden Applaus gab es nach der Pause für die Darbietungen des Blasorchester der Musikschule Oberes Lavanttal unter der Leitung von Georg Guggenberger (Bild oben links)










Im Rahmen des Neujahrskonzert gab es wieder zahlreiche Auszeichnungen von Nachwuchsmusikern und langjährigen Mitgliedern der Stadtkapelle Bad St. Leonhard. Schon seit 50 Jahren ist Walter Geiger (Bild oben) bei der Stadtkapelle und zu diesem besonderen Jubiläum bekamen die Gäste im Kulturheim das Saxophon-Solo des Songs "Baker Street" von ihm zu hören.




Lena Stückler und Hannah Penz überzeugten gesanglich als Solisten des "Mamma Mia-The Movie Soundtrack". Hier das Video:







Kapellmeister Otmar Lichtenegger und Obmann Hubert Tripolt bedankten sich zum Abschluss des gelungenen Konzertabends bei den Musikerinnen und Musikern für ihren großartigen Einsatz im abgelaufenen Jahr. Leonhard Blogspot gratuliert allen Mitwirkenden zum Neujahrskonzert 2019.


Prosit Neujahr !

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft