Sonntag, 4. Oktober 2020

Bittere Niederlage gegen Sittersdorf


Nach dem sehr wichtigen Auswärtserfolg in der vergangenen Woche gegen den SAK in Wiederndorf, hieß der Gegner am heutigen Sonntag auf der heimischen Sportanlage Sittersorf.  


Die Gäste lagen vor diesem Spiel zwei Punkte vor dem Team von Daniel Münzer, das sich aber in den letzten Spielen doch schon etwas Abstand vom Tabellenende schaffen konnte.


Neben Fußball wurde den sehr zahlreich erschienenen Publikum im heutigen Heimspiel auch Kastanien und der dazu passende Sturm serviert.



Über weite Strecken der Spielzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für den SVL. Ein platzierter Schuss von Fabian Pirker auf das Tor von Sittersdorf sorgte dann auch für die verdiente Führung. Diese wurde aber nur wenige Minuten durch die Gäste ausgeglichen. 

Obmann Peter Schlacher mit den Nachwuchstrainern Herrn Baumgartner und Herrn Propst. Sie überreichten Silvia Trippolt Maderbacher ein Geschenk für ihre Sponsortätigkeit beim Sportverein.


Auf der Sponsorentafel für den heimischen Sportverein ist noch reichlich Platz. Wer die tolle Arbeit des SVL mit den zahlreichen Nachwuchsmannschaften, wo viele Kinder einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen, schätzt und unterstützen möchte trägt  dazu bei, dass der Spielbetrieb mit vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs auch in Zukunft gesichert ist.

Viele Jahre spielte Wolfgang Bauer für den SVL. Mittlerweile lebt und kickt er in der Steiermark. An seinem spielfreien Wochenende besuchte er seinen 💓- Verein 😀




Kurz vor der Pause erzielten die Gäste ihren zweiten Treffer und mit dem Zwischenstand von 1:2 ging es auch in die Halbzeitpause.  Kurz nach der Pause die kalte Dusche für den SVL. Ein Abpraller des SVL Torhüters fiel einem Spieler von Sittersdorf perfekt vor die Beine, sodass dieser nur mehr das Bein hinstellen musste um den 3. Treffer seiner Mannschaft zu erzielen. 




Der SVL hatte zwar viel mehr Ballbesitz aber um wirklich hochkarätige Torchancen herauszuspielen fehlte im Angriffspiel die Präzision. Der Anschlusstreffer von Fabian Pirker in Minute 84 kam dann leider etwas zu spät. 




Nach Regen kommt aber bestimmt wieder Sonnenschein 😀  Die Möglichkeit wieder für Punktezuwachs zu sorgen besteht kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Mittlern. Anpfiff ist um 16 uhr.

Sonntag, 27. September 2020

Erntedank in Bad St. Leonhard



Am Sonntag , dem 27. September , fand in Bad St. Leonhard das Erntedankfest der Pfarrgemeinde statt . Diese sammelte sich am Platz vor der Leonhardikirche, wo Dechant Martin Edlinger die Erntegaben segnete. 




Unter zahlreicher Beteiligung der Bevölkerung und angeführt von der Stadtkapelle Bad St. Leonhard, die für die musikalische Umrahmung des Festes sorgte,  zog die Erntedankprozession auf den Hauptplatz. 




Zum Hauptplatz gebracht wurde die Erntekrone schon traditionell von einem Pferdegespann des Gestüt Wisperndorf. Ihm folgten die Landjugend, die Bauernschaft, Dechant Edlinger mit seinen MinistrantInnen und Vertreter der Stadtgemeinde sowie die Pfarrgemeinde.





Die Heilige Messe, welche eigentlich jedes Jahr in der Leonhardikirche stattfand, wurde heuer bei strahlendem Sonnenschein vor dem Pfarrhof abgehalten. 









Zum Abschluss des heurigen Erntedankfestes wurden noch kleine Erntedank- Sträußchen und ane Apfalan der heimischen Bauern an die Bevölkerung ausgegeben.





Video "Erntedank in Bad St. Leonhard" :  



Leonharder Blogspot auf Youtube !!!

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!
Bild anklicken und reinschaun ! Abonnieren nicht vergessen :)

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres 2019

Top auf Leonharder Blogspot

Empfohlener Beitrag

Pfiat Gott, liebe Alm ...

Rechtzeitig zum Herbstbeginn fand am Samstag beim Almsee am Klippitztörl die Veranstaltung "Pfiat Gott, liebe Alm ..." statt....

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft