Dienstag, 17. Oktober 2017

ES LIEGT MIR IM MAGEN !


In der Pfarre St. Leonhard im Lavanttal wurde das neue Arbeitsjahr des Katholischen Bildungswerkes mit einem vollgefüllten Pfarrsaal zu einem Gesundheitsthema gestartet. 

Dr. Erfried Pichler

Viele interessierte Männer und Frauen kamen zum Vortrag des Allgemeinmediziners und Homöopathen Dr. Erfried Pichler, der zum Thema "Es liegt mir im Magen- der Einfluss unserer Psyche auf das Verdauungssystem" referierte.


Anhand von drei wichtigen Arzneien aus der Homöopathie stellte der Arzt Einflüsse der Persönlichkeit auf die Beschwerden des Verdauungstraktes dar. Er veranschaulichte immer wieder die wichtige Verbindung von Kopf, Geist, Körper und Psyche. In der Sichtweise der homöopathischen Medizin erkrankt der einzelne Mensch und nicht nur ein Organ des Patienten. Wenn nun etwas im Magen liegt, sauer aufstößt oder Darmprobleme verursacht, so wird in der Homöopathie immer der ganze Mensch behandelt, denn "Ist der Darm gesund- ist der Mensch gesund".


Die Bildungsbeauftragte der Pfarre St. Leonhard, Frau Christine Walzl, freute sich über den erfolgreichen Start ins neue Bildungsjahr und lud zu weiteren Veranstaltungen ein:

Mittwoch, 18.10.2017
19:00 Uhr
Pfarrsaal Bad St. Leonhard
„Typisch katholisch – typisch evangelisch“
mit Mag. Ernst Sandriesser (kath. Theologe) und Mag. Rainer Gottas (evang. Theologe)

Mittwoch, 22.11.2017
19:00 Uhr
Pfarrsaal Bad St. Leonhard
„Die Liebe hört niemals auf“
mit Familienseelsorge Mag. Michael Kopp


DUDELSACK-KONZERT STUART LIDDELL


Montag, 16. Oktober 2017

HAPPY TOGETHER - CARAMUSICA IN BAD ST. LEONHARD


Am Samstag, dem 14. Oktober fand im Kulturheim im Rahmen der Kulturtage das Konzert des A-capella-Chors CaraMusica statt. Unter dem Motto Happy Together wurde dem zahlreichen Publikum ein mehr als hörenswertes Programm geboten.


Unter der Leitung von Stefan Wuggenig, der auch mit viel Freude und Humor durch das Programm führte, gaben die Sänger viele bekannte deutschsprachige Lieder, aber auch englische Popmusik zum Besten. So waren „Tage wie diese“, „Weit, weit, weg“ und „Dieser Weg“ neben  „Time after Time“, „Fix you“ und „The Rose“ zu hören. Auch „Hallelujah“ mit Solos von Reinhold Fellner und Manfred Meßner berührte das Publikum.


Außerdem glänzte der Abend durch die wundervollen Stimmen der Solistinnen  Claudia Kronlechner, Julia Scharf, Maria Schlatte, Sabrina Sacher und Ingrid Eberhard. Unterstützt wurde der Chor auch von Beatboxer Alexander Streißnig.


Ein umfangreiches Buffet und Getränke wurden den Gästen in der Pause geboten. Nach tosendem Applaus und mehreren Zugaben ließ man den Abend mit den Sängern gemütlich ausklingen.

Infos über CARAMUSICA findet Ihr auf der Webseite des Vocal Popchor:

Donnerstag, 12. Oktober 2017

BLUMENOLYMPIADE 2017 IN BAD ST. LEONHARD


Im Gasthaus Schatz "Hartl" in Kliening wurden kürzlich die "Grünen Daumen" unserer Gemeinde ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Gemeindebürger an der Kärntner Blumenolympiade teil, und haben mit viel Mühe und Zeitaufwand eine blühende Blumenpracht an ihren Häusern und Gärten geschaffen. Für den verantwortlichen Referenten Vize Bürgermeister Dieter Dohr und Ausschussobmann GR Thomas Probst war es auch heuer eine besondere Freude sich bei allen Teilnehmern, die wieder einen wesentlichen Anteil zur Ortsbildverschönerung beigetragen haben, zu bedanken. Tolle Arbeit leisteten wie schon die Jahre zuvor die Mitarbeiter des Wirtschaftshof, die für wunderschön gestaltende öffentliche Plätze sorgten. Hier noch ein paar Bilder unserer blühenden Gemeinde während den Sommermonaten:























CARAMUSICA IN BAD ST. LEONHARD


Dienstag, 10. Oktober 2017

DORNRÖSCHEN ERWACHT


"Kunst ist Magie" und diese entfaltet sich bei jedem Künstler in einem Thema, welches er in nahezu all seinen Werken zum Ausdruck bringt. Für die freischaffende Künstlerin Dagmar Helbig, aufgewachsen in Hamburg und seit einigen Jahren in Kärnten lebend, spielen in ihren Arbeiten Schönheit und Stolz eine ganz besondere Rolle. 

v.l. Altbürgermeister Siegfried Penz, Künstler Simeon Kovacev, Kulturreferent Vize Bgm. Mag. Siegfried Gugl, Künstlerin Dagmar Helbig, Vize Bgm. Dieter Dohr und Stadtrat Heinz Joham.


Die Schönheit der Rosen in ihrem Garten animierten sie zu den beeindruckenden Bildern wie z.B. "Dornröschen erwacht" und einigen anderen, die sie im Rahmen einer Vernissage im Cafe Restaurant Badido kürzlich zahlreichen Kunstinteressierten präsentieren konnte. Unter den Gästen waren neben dem Hausherren Vize Bgm. Dieter Dohr und Kulturreferent Viz. Bgm. Mag. Siegfried Gugl u.v.a. auch Stadtrat Heinz Joham und Altbürgermeister Siegfried Penz, dem Gründer der so erfolgreichen Leonharder Kulturtage.


Die Bilder von Dagmar Helbig können zur Zeit im Restaurant Badido besichtigt werden.


Nachdem zu Beginn die Leonharder Kulturtage, wie bei den Tagen der Kunst und der Vernissage von Frau Helbig, Kunst in all ihren Facetten zu bewundern waren, geht es am Freitag weiter mit einem sehr interessanten Vortrag von Siegfried Feitl. Das Thema : "Wasser trinken- Baustein des Lebens". 

Montag, 9. Oktober 2017

KELLERBAR IN SCHIEFLING WURDE ERÖFFNET


Die Kellerbar beim Schöllerwirt in Schiefling feierte vergangenes Wochenende ihre Wiedereröffnung. Dazu durfte sich das Team rund um Markus und Doris Scherzer über zahlreichen Besuch von Jung und Alt freuen. Für musikalische Leckerbissen sorgte DJ Günther. Kompliment an die neuen Inhaber, die nach aufwändigen Umbauarbeiten eine tolle Location geschaffen haben, die ohne Zweifel eine Bereicherung für das "Nightlife" in unserer Gemeinde sein wird. Gespannt dürfen die Gäste auf verschiedenste, regelmäßig stattfindende Mottopartys sein. Angeboten wird den Besuchern der Kellerbar auch ein Shuttledienst.

Auf Euer Kommen, vielleicht schon kommendes Wochenende, freuen sich  Andreas, Doris, Markus und Michi.

Sonntag, 8. Oktober 2017

OPEN ART BSL - DIE TAGE DER KUNST 2017


Die 37. Bad St. Leonharder Kulturtage starteten vergangenes Wochenende mit OPEN ART BSL - die Tage der Kunst im Kulturheim. Kunstwerke von mehr als 30 Künstlerinnen und Künstler wurden den Besuchern präsentiert.


Organisiert von Johann und Hilde Gressl sowie Wolfgang Uhl boten "die Tage der Kunst" nicht nur eine beeindruckende Galerie der Aussteller, sondern auch ein sehr anspruchsvolles Rahmenprogramm.



Am Freitag, dem 29. September, wurden die teilnehmenden Künstler von Moderator Wolfgang Uhl vorgestellt und Kulturreferent Vize Bgm. Mag. Siegfried Gugl eröffnete die Kulturtage 2017.




Mit einem Papierworkshop des Künstlers, und ehem. Lehrer an der Hauptschule Bad St. Leonhard, Herbert De Colle begann der Samstag beim OPEN ART BSL 2017.


Heuer wurde aus Zeitungspapier und Klebestreifen ein Pferd erschaffen. Alle Teilnehmer waren mit Eifer bei der Sache und mit Hilfe von Herrn De Colle entstanden wirklich tolle Kunstobjekte.





Mit der sog. Papierkaschetechnik, die hier verwendet wurde, ist es Herbert De Colle sehr gut gelungen, Personen mit wenig künstlerischen Vorkenntnissen für das Sinnliche und Analoge zu begeistern.




Am Abend folgte ein Vortrag von Thomas Hainscho, er ist Universitätsassistent am Institut für Philosophie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, zum Thema "Transhumanismus & Kunst: Ästhetik für neue Menschen oder mit neuen Menschen?"



Unter Transhumanismus versteht man u.a. die verschiedene Strömungen, die sich mit dem technischen Fortschritt auseinandersetzen und diesem gegenüber positiv eingestellt sind. Neben dem Verständnis des Transhumanismus als philosophische und politische Strömung gibt es auch künstlerische Bewegungen, die sich mit dem transhumanen Selbstbild des Menschen beschäftigen. Im, sehr interessanten, Vortrag wurden Spannungsfelder zwischen traditionellen und transhumanistischen Auffassungen vorgestellt sowie mit Beispielen erläutert. Im Anschluss an die Ausführungen von Thomas Hainscho folgte noch eine rege Diskussion über die Folgen des Transhumanismus, die unsichtbaren Macht, die uns schon jetzt in vielen Bereichen unseres Lebens umgibt.

Moderator Wolfgang Uhl , Thomas Hainscho und Johann Gressl




Nach dem Galeriebetrieb am Sonntag luden die Organisatoren zur Finissage, dem feierlichen Abschluss der gelungenen Veranstaltung, in deren Rahmen eine Verlosung von Werken teilnehmender Künstler stattfand.















.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft