Montag, 27. Februar 2017

FASCHINGSUMZUG IN SCHIEFLING


Nach dem Faschingsumzug am Samstag in Bad St. Leonhard fand am Sonntag der nächste Umzug in unserer Gemeinde statt. Neben den bekannten Wikinger aus der Klieninger Siedlung kam auch die Landjugend Prebl/Gräbern mit ihren Sträflingswagen und natürlich die Landjugend Schiefling, dieses Mal als "Ghostbousters". Weitere Mitwirkende waren die Trachtenkapelle Schiefling, die Volksschule Schiefling, das Prinzenpaar der Faschingsgilde Kerstin II. und Sepp II., die Polithippies Dieter Dohr, Simon Maier und Franz Walzl sowie die Feuerwehrschlümpfe. Ein kleiner aber mehr als gelungener Faschingsumzug, der von der Volksschule, durch das Dorf, bis zur Eishütte führte. Dort gab es Faschingskrapfen für alle Teilnehmer. Zum Abschluss ging es zurück zum Gasthaus Simerlwirt zur Faschingsparty.

Videoausschnitt vom Schieflinger Umzug 2017:





























Für Euren Leonharder Blogspot :) und seinem Junior ging es nach dem Faschingsumzug in Schiefling ins Kulturheim nach Bad St. Leonhard, wo der Elternverein der Volksschule den Kinderfasching veranstaltete. Bilder davon in Kürze auf "Leonharder Blogspot"

Sonntag, 26. Februar 2017

LEONHARDER FASCHINGSUMZUG 2017


Am Samstag fand in Bad St. Leonhard der diesjährige Faschingsumzug, an dem heuer rekordverdächtige 20 Gruppen teilnahmen, statt. Beeindruckend waren die sehr aufwändig gestalteten Wägen und die originellen Masken der Teilnehmer.


Reges Treiben herrschte am Sportplatz-Parkplatz, wo sich die Gruppen sammelten.




Angeführt wurde der Faschingsumzug von der Stadtkapelle Bad St. Leonhard und der Leonharder Faschingsgilde mit dem Prinzenpaar .


Es folgten die Kindergartenkinder als "Bunte Farbkleckse" 

Der MGV Bad St. Leonhard nahm sich den neuen Präsidenten der USA nicht nur als Thema für ihren Faschingswagen, sondern auch bei den Sitzungen der Faschingsgilde begeisterten sich mit "Make Amerika Blöd again" das Publikum. 

 Direkt vom Wartkogel kam die nächste Gruppe. Mit der Cheops Pyramide im Schlepptau sorgten sie am Hauptplatz für richtiges "Agypten-Feeling"

 Die Leonharder Faschingsfreunde präsentierten sich heuer unter dem Motto "RIO" in aufwändig gestalteten Papageienkostümen. Am Samstag Vormittag, beim Umzug in Wolfsberg, holte sich die Gruppe den tollen 4. Platz.

 Auf die Kickschuhwiesn ging es mit der U9 des SV Bad St. Leonhard. Mit dabei die Eltern und Trainer der kleinen Ballkünstler.


Die Gemeindebürger von Bad St. Leonhard nehmen regelmäßig an der Kärntner Blumenolympiade teil und wurden schon oft für ihren tollen Blumenschmuck prämiert. Eine Gruppe beim Faschingsumzug machte gleich ihre eigene "Leonharder Blumenolympiade" mit einer riesigen Gießkanne und originellen Kostümen.



Die Wikinger aus der Klieninger Siedlung kamen gleich mit ihren Schiff, auf dem sich neben Wicki, seinem Vater Halva und den starken Männern auch die Damen des Dorfes tummelten. Dicht gefolgt vom "Schrecklichen Sven"



Es folgten die "Leahati Haifnbriadah" gefolgt vom Wagen der Apotheke zum Heiligen Leonhard mit den Kräuterfrauen.



Ins Christmas Wonderland ging es mit dem Leonharder Tennisclub, der heuer wieder mit einem aufwändig dekorierten Festwagen am Umzug teilnahm.


 Der Eisschützenverein präsentierte sich mit seinen zahlreichen Mitgliedern als "Eisnoarn". Der ESV - schon seit der Wiedereinführung des Leonharder Faschingsumzug vor 5 Jahren ein verlässlicher Teilnehmer.


 Family Feelings hieß die nächste Gruppe, die ihre Stimmung mit ihren Kostümen gekonnt zum Ausdruck brachte.


Das Ägypten mit seinen Besonderheiten brachte die Leonharder Landjugend nach Bad St. Leonhard.



Mit "Der Himmel brennt" feierte der Leonharder Blogspot seine Premiere beim Leonharder Faschingsumzug. An dieser Stelle ein DANKE an alle Engerl und Teuferl die mitgemacht haben.


 Ein fester Hirsch und seine Rehlein, bekannt von den Sitzungen der Leonharder Faschingsgilde im Kulturheim, bildeten den Abschluss des Faschingsumzug in Bad St. Leonhard.








Nicht nur die Teilnehmeranzahl war rekordverdächtig sondern auch die Zuschaueranzahl am Hauptplatz. Rund 2500 Zuseher verfolgten das Närrische Treiben in Bad St. Leonhard.





Lustige Masken und Kostüme gab es nicht nur bei den einzelnen Gruppen, sondern auch unter den vielen Schaulustigen.





 Die beliebten Faschingskrapfen durften beim Leonharder Faschingsumzug natürlich nicht fehlen !




Für viele der Teilnehmer und Zuseher des Umzugs ging es danach zum Remmi Demmi der Stadtkapelle und des MGV ins Kulturheim, wo die Teilnehmer bei der Maskenprämierung ausgezeichnet wurden.


 Für Stimmung sorgte die Stadtkapelle mit Kapellmeister Othmar Lichtenegger und DJ Klausi. Mit dabei war auch ihre Lieblichkeit Kerstin I. und seine Spaßfröhlichkeit Sepp II. , das Prinzenpaar der Faschingsgilde Bad St. Leonhard.






Die Maskenprämierung wurde vorgenommen von den Vize-Bürgermeister Mag. Siegfried Gugl und Dieter Dohr und Stadtrat Gunther Kienberger. Bewertet wurden die Gruppen von 5 Kurgästen aus dem Gesundheitsresort in Bad St. Leonhard.


Hier die Ergebnisse, aufgeteilt in "Gruppen ohne Wagen" und "Wägen" :

ohne Wagen:

6. Platz: Alt-Frei-Wild

Es gab zwei 4. Plätze:
Familiy Feelings

ESV Eisnoarn

3. Platz: KICKSCHUHWIESN

2. Platz: Ägypten Feeling

1. Platz: Stadtkapelle




Die am besten bewerteten Wägen beim heurigen Umzug:

11. Die Kräuterfrauen
9. Leahati Haifnbriadah & Der Himmel brennt
7. RIO & Agypten (LJ Bad St. Leonhard)
6. Tennis Christmas Wonderland
5. Leonharder Blumenolympiade
4. die bar Prisse "Welcome to the Jungle"
3. A fester Hirsch & Rehlein (Faschingsgilde)
2. Wicki & die starken Männer (Klieninger Runde)
1. MGV Bad St. Leonhard - Amerika



Alle Bilder vom Faschingsumzug in Bad St. Leonhard findet ihr unter folgenden Link:
Hier noch einige Bilder vom Remmi Demmi :



Leonharder Blogspot bedankt sich bei allen Teilnehmern, die durch ihr Mitwirken eine Veranstaltung in dieser Größe, mit so vielen Zusehern, erst Möglich machen.














.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft