Sonntag, 11. Juni 2017

NIEDERLAGE GEGEN MITTLERN


Mit einer 2:3 Niederlage endete am Samstag das letzte Heimspiel für den SV Bad St. Leonhard in der Saison 2016/17 gegen die Mannschaft aus Mittlern. Rund 170 Zuseher sahen in der 1. Halbzeit auf der Sportanlage in Bad St. Leonhard ein abwechslungsreiches Spiel.


In Minute 35 ein Foulspiel im Strafraum von Mittlern und Schiedsrichter Skubel zeigte ohne zu Zögern auf den Elferpunkt. Patrick Schlacher sorgte mit einem platzierten Schuss für die 1:0 Führung. Die war zugleich auch der Halbzeitstand.


Die Dressen des SVL Nachwuchs - ein richtiger Hingucker ! 👀 😁


















In den zweiten 45 Minuten waren zunächst die Gäste die klar bessere Mannschaft. Die Überlegenheit konnte Mittlern auch in zwei Treffer ummünzen. Stuck erzielte in Minute 55 den Ausgleich und Ritscher traf zehn Minuten später zum 1:2 für Mittlern.





20 Minuten vor Spielende konnte Patrick Schlacher, durch ein sehenswertes Tor, wieder ausgleichen. Ein Stangenschuss des SVL nach 80 Minuten beendete eine starke Phase der Heimmannschaft, den im Gegenzug an die Torchance erzielte Mittlern den dritten Treffer, Torschütze Levstek.



Das Team von Trainer Rexhaj warf zum Schluss noch einmal alles nach vorne. Der Ausgleich blieb dem SVL aber leider verwehrt. Mittlern hatte im Konterspiel noch einige riesige Torchancen, die von Torhüter Hartl aber großartig abgewehrt wurden. Eine Runde vor Saisonende liegt der SV Bad St. Leonhard mit 32 Punkten auf Platz 11 in der 1. Klasse D.


Das letzte Meisterschaftsspiel absolviert der SV Bad St. Leonhard kommendes Wochenende gegen Ferlach. Mit einem Sieg ist noch Platz 10 möglich, wenn Lavamünd in Mittlern verliert.


Nach einer klaren 1:7 Niederlage in St. Stefan muss der SV Reichenfels zurück in die 2. Klasse. Der Rückstand auf Eberndorf beträgt uneinholbare 6 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft