Mittwoch, 3. Mai 2017

MAIBAUMAUFSTELLEN 2017


Am Sonntag, dem 30. April und am 1. Mai wurde in der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard vielerorts wieder der Maibaum aufgestellt. Der Maibaum ist seit jeher ein Symbol für Leben, Wachstum und Fruchtbarkeit. Das Brauchtum reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück.

Maibaumaufstellen der SPÖ am Hauptplatz




Schon seit einigen Jahren wird der Maibaum am Hauptplatz von der SPÖ Bad St. Leonhard aufgestellt. Musikalisch umrahmt wurde das Aufstellen von der heimischen Stadtkapelle. Der Maibaum am Leonharder Hauptplatz wurde gespendet von Familie Karner vlg. Simonbauer. 






Maibaumaufstellen in der Badsiedlung


Wetterglück war dem diesjährigen Maibaumaufstellen in der Badsiedlung gegönnt. Gespendet wurde der schöne Baum von Franz Schatz vlg. Gerstbrein. Der Spender und die Anrainer stellten ihn traditionell am Fuße der Simon (Maier) Höhe auf. Das ließ sich Bürgermeister Simon Maier, begleitet von seinem Vize Bürgermeister Dieter Dohr, natürlich nicht entgehen. Im Anschluss wurde, wie es sich gehört, bei bester musikalischer Umrahmung ausgelassen in den Mai hinein gefeiert.















Maibaumaufstellen in der Klieningersiedlung


Bereits zum 4. Mal wurde von der Klieninger Siedlungsgemeinschaft ein Maibaum aufgestellt. Gespendet wurde der Baum von Karl Tripolt. Gemeinschaft wird bei den Anrainern der Siedlung seit jeher groß geschrieben und so waren beim Fällen, Transport und Schmücken des Baumes Alt und Jung mit Begeisterung bei der Sache.



"Bei uns arbeitet Alt und Jung zusammen", so Hubert Zarfl. Für ihn und seine Nachbarn ist es sehr wichtig den Kindern Brauchtum weiterzugeben und Gemeinsamkeit zu fördern.




Beim Aufstellen bekamen die Anrainer der Siedlung tatkräftige Unterstützung u.a. in Person von Bürgermeister Simon Maier, Vize Bürgermeister Dieter Dohr und Stadtrat Gunther Kienberger














Nach Grußworten der Anwesenden Gemeindevertreter und Siedlungssprecher Hubert Zarfl, gab es ein geselliges Beisammensein bei Speis, Trank und Musik.





Maibaumaufstellen
der Feuerwehr in Kliening


Am Sonntag Nachmittag wurde auch im Ort Kliening der Maibaum aufgestellt. Veranstaltet wurde das, bei der heimischen Bevölkerung beliebte Fest von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kliening.




Wie schon am Vormittag, so wurde auch in Kliening der Maibaum mittels Kranwagen in Position gebracht.




Für beste Unterhaltung sorgte heuer wieder Niklas, der Neffe von FF Kommandant Markus Maggale.



Auch in Kliening mit dabei, Bürgermeister Simon Maier und sein Vize Dieter Dohr. Die zahlreichen Besucher wurden anschließend von den Kameraden mit Würste und Getränke vorbildlich versorgt.





Beste Stimmung in Kliening bei Alt und ganz besonders bei den Kindern 😀

Spender des Maibaumes in Kliening, der natürlich ganz gerade aufgestellt wurde 😁 war Alfred Steinkellner

Maibaumaufstellen
der Feuerwehr in Schiefling




Die Feuerwehr Schiefling , mit ihrem Kommandanten Franz Berger jun., lud am 1. Mai zum traditionellen Maibaum Aufstellen beim Rüsthaus . Für das leibliche Wohl der anwesenden Besucher und für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung wurde bestens gesorgt


Nach einer kurzen Ansprache vom Kommandanten, Berger F. jun., begannen die Kameraden mit dem Aufstellen.














Maibaumkraxln mit dem Schluck aus der Sektflasche hat in Schiefling Tradition. In schwindelnde Höhen des Maibaumes von Familie Bischof vlg. Kraxner begab sich heuer Löschmeister Martin Weishaupt.







Leonharder Blogspot bedankt sich bei allen Vereinen und Siedlungsgemeinschaften recht herzlich für die Gastfreundschaft !!!

Maibaum in Twimberg

1 Kommentar:

  1. Super-Bericht!!!!! Danke - so kann man dabei sein, wenn man auch nicht dabei war ;-)

    AntwortenLöschen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft