Sonntag, 15. März 2015

1. Leonharder UNO Osterschinken Turnier und Ostermarkt


In unserer Region hat das Osterschinken Schnapsen Tradition . Meistens war der heißbegehrte Schinken schon jedes Jahr für einige wenige sehr gute Schnapser reserviert und die das Kartenspiel nicht beherrschten , sahen ohnehin durch die Finger . Genau für diese Personen und natürlich für die jüngere Generation brach der Leonharder Freizeitclub mit Obmann Thomas Probst diese Tradition und veranstaltete ein Osterschinken UNO Turnier . UNO ist bei Jung und Alt schon seit mehr als 40 Jahren das beliebteste Kartenspiel der Welt.






Neben dem UNO Turnier gab es einen großen Ostermarkt an dem zahlreiche Aussteller aus Bad St. Leonhard , aber auch aus der benachbarten Steiermark mitwirkten .  







Für die 50 Teilnehmer am UNO Turnier hieß es in 5 Runden so wenige - Punkte wie möglich zu bekommen um sich für das Halbfinale der besten 10 Spieler zu qualifizieren . Als Schiedsrichterin fungierte , wie schon beim Mensch ärgere Dich nicht Turnier,  Mag. Susanne Schatz , die Obmann Stellvertreterin des Leonharder Freizeitclub .















Mit dabei beim Ostermarkt war auch Herbert Müller aus Bad St. Leonhard , der mit seinen Edelbränden schon zahlreiche hohe Auszeichnungen erhielt . Bei der Ab Hof Hausmesse in Wieselburg wurde sein Lavanttaler Waldhonig mit Gold ausgezeichnet . Mehr dazu unter folgenden Link : Es regnet Gold für das Tal 



Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte das Team des Leonharder Freizeitclub : Sandra , Georg , Eva und Marion .



Am Stand von "Bienenkönigin" Heidi Pichler , die verantwortlich war für die tolle Organisation des Ostermarktes , antreffen konnte "Leonharder Blogspot" Silvia Trippolt-Maderbacher , die in Begleitung ihrer zwei kleinen Bären die Veranstaltung besuchte .










Für Familie Bauer reichte es leider nicht für die Teilnahme am Halbfinale , sie hatten aber trotzdem ihren Spass und unterhielten sich sehr gut beim 1. UNO Turnier in Bad St. Leonhard



Nach 5 Runden standen die Halbfinalteilnehmer fest :
Alexander Schein ( -18 Punkte )
Denise Schmerlaib (-22 Punkte )
Helene Propst (-32 Punkte )
Hertha Rieger ( -34 Punkte )
Irmi Schmedler ( -45 Punkte )
Andrijana Blazevic ( -47 Punkte )
Sabine Koschier ( -50 Punkte )
Stefan Huber ( -53 Punkte )
Daniel Schlögl ( -54 Punkte )
Maria Müller ( -55 Punkte )










Die besten zwei Teilnehmer der beiden Halbfinal-Tische spielten im Finale um die Plätze 1 bis 4 . Die restlichen Spieler mussten sich mit dem "Kleinen Final-Tisch" zufrieden geben und kämpften um die Ränge 5 bis 10 . 





Stefan Huber setzte sich in einem spannenden Finale durch und gewann vor Leni Propst und Daniel Schlögl . Hertha Rieger rettete die Ehre der älteren Generation und holte sich Platz 4 .


Auch das "Kleine Finale" war an Spannung kaum zu überbieten ( Bild unten )



Rechtzeitig zur Siegerehrung durfte zur Freude von Obmann Thomas Probst auch Stadtrat Mag. Siegfried Gugl , der als Kulturreferent den Leonharder Freizeitclub immer sehr großzügig unterstützt , im Kulturheim begrüßt werden .   


Wie schon beim Mensch ärgere Dich nicht Turnier gab es auch dieses Mal einen Schätzkorb , mit allen Produkten die bei einer richtigen Osterjause nicht fehlen dürfen . Mit 6,5 kg kam Sabine Schein dem Korbgewicht von 6,56 kg am nächsten .

Die Höchstzahl an Minus Punkten erreichten Annemarie Schmidt (-469 Punkte) und Jessica Pichler (-410 Punkte) . Damit es beim nächsten Turnier (falls eines stattfindet) besser läuft gab es für Annemarie und Jessica je ein UNO Spiel als Trostpreis .

Die Preisträger des 1. UNO Turnier

10. Platz SABINE KOSCHIER

9. Platz ALEXANDER SCHEIN

8. Platz ANDRIJANA BLAZEVIC

7. Platz IRMI SCHMEDLER

6. Platz MARIA MÜLLER

5. Platz DENISE SCHMERLAIB

4. Platz HERTHA RIEGER

3. Platz DANIEL SCHLÖGL

2. HELENE PROPST

1. Platz STEFAN HUBER 

Die Preisträger mit Kulturstadtrat Siegfried Gugl und Freizeitclub Obmann Thomas Probst

Für den guten Ton beim UNO Turnier sorgte Richard Marchl , bei dem sich  der Freizeitclub recht herzlich bedankt . Weiters ein DANKE an Bürgermeister Simon Maier und FPÖ Obmann Erwin Svensek für die Unterstützung , sowie an alle die an den Vorbereitungen mitgewirkt und Anteil haben am guten Gelingen der Veranstaltung

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!
Bild anklicken und reinschaun ! Abonnieren nicht vergessen :)

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres 2019

Top auf Leonharder Blogspot

Empfohlener Beitrag

Pfiat Gott, liebe Alm ...

Rechtzeitig zum Herbstbeginn fand am Samstag beim Almsee am Klippitztörl die Veranstaltung "Pfiat Gott, liebe Alm ..." statt....

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft