Freitag, 3. November 2017

GEDENKANDACHT 2017



Traditionell fand auch dieses Jahr am Allerseelentag die alljährliche Gedenkandacht im SeneCura St. Vinzenz Pflegeheim Bad St. Leonhard statt.

Die Heimleitung begrüßte die Bewohnerinnen und Angehörigen mit den Worten: „Es ist einer der schönsten Momente im Jahr, wenn Angehörige in dieses Haus zurückkehren, um mit uns gemeinsam jenen Menschen zu gedenken, die wir eine Weile begleiten durften!“
So wie jedes Jahr waren auch in diesem Jahr die Angehörigen der verstorbenen Bewohner der letzten 3 Jahre eingeladen worden – einige waren auch dieses Jahr gekommen.

Gestaltet wurde die Gedenkandacht u.a vom Hospizteam des Hauses – die die Andacht mit sehr persönlichen Fürbitten umrahmten. Hospizteamleiterin Steffi Gratzer las die Geschichte des Rosengarten – von der Trauer, der Freude, der Hoffnung und der Liebe und sorgte damit für bewegende Momente.


Die musikalische Umrahmung dieser sehr würdevollen Feier wurde von der Bläsergruppe unter der Leitung von Mag. Othmar Lichtenegger und der MA des Hauses Vanessa Baumgartner unterstützt, die wundervoll „In the Arms of an Angel“ sowie „ Amoi segn ma uns wieder“ sang.

Pfarrer Mag. Martin Edlinger gestaltete dieses Jahr das erste Mal die Gedenkandacht in diesem Haus und fand sehr schöne Worte.


Bei den Vorbereitungen haben auch die BewohnerInnen des Hauses mitgewirkt, so wurde die Dekoration der Kapelle gemeinsam mit den BewohnerInnen im Rahmen des Animationsprogrammes gebastelt und vorbereitet.  Auf einer großen Leinwand wurden während der Andacht die Namen der insgesamt bereits 233 im Haus verstorbenen Menschen eingeblendet.
Jeder Mensch hat einen Namen!
Jeder Mensch hat eine Geschichte!
Jeder Mensch ist wichtig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft