Seiten auf Leonharder Blogspot

Sonntag, 24. Januar 2016

LEI BLAU 2016 ... VON REICHENFELS BIS WIESENAU


Mit einem tollen und sehr unterhaltsamen Programm begeisterte die Faschingsgilde Bad St. Leonhard die zahlreichen Besucher bei ihren Sitzungen in der vergangenen Woche . Sehr viele Gäste kamen auch zur Seniorensitzung am Mittwoch, bei der die Faschingsgilde aus Villach mit ihrem Prinzenpaar und eine starke Abordnung der Clagenfurther Stadtrichter für Stimmung unter den Zusehern sorgten. 


Bilder von der Seniorensitzung :
SENIORENSITZUNG (anklicken)


Einen Stargast konnte Erich Schatz, Präsident der Leonharder Faschingsgilde, bei der Premierensitzung am Freitag begrüßen. Auf Einladung von Bürgermeister Simon Maier kam JAZZ GITTI, die derzeit im Thermalbad Weißenbach auf Kur ist, ins Kulturheim nach Bad St. Leonhard, wo sie nicht nur Corinna Mellunig als "Jazz Gitti" bewundern konnte, sondern auch selbst ihr neues Lied auf der LEI BLAU Bühne zum Besten gab.


Bilder von der Premierensitzung am Freitag:



LEI BLAU-
von Reichenfels bis Wiesenau



Nach der Begrüßung von Gildepräsident Erich Schatz und Abschiedsworten des letztjährigen Prinzenpaares übergab Bürgermeister Simon Maier den Stadtschlüssel an ihre Lieblichkeit Silvia I. Novak und seine Spaßfröhlichkeit Harald II. Melcher.


Wie es schon Tradition hat beim Leonharder Fasching gehörte der erste Programmpunkt den Gardedamen mit ihrem wieder sehr gelungenen "Gardemarsch"

Fritz Huber, alias "Leonhar da Vrici", nahm als Bütenreder mit seinen einzigartigen Karikaturen wieder einmal die hohe Politik aufs Korn. Ein Seitenhieb auf die Nationalmannschaft, die heuer erstmals sportlich die Qualifikation für eine Europameisterschaft schaffte, durfte heuer natürlich nicht fehlen .


Was war das für eine Premiere des "Knödelhüttnwirt" Manfred Nestler vlg. Deml . Mit Rafael Weber und Franz Stoni samt Harmonika sorgte er für Lachsalven am laufenden Band. (ab 15. Mai hat die Knödelhütte wieder geöffnet ;) )



Wenn Lissi (Elisabeth Kienzl) in die Kurarztpraxis kommt, wird's für Dr. Trinkmann (Altprinz Gerhard Penz) wieder sehr anstrengend. Die Besucher der Faschingssitzung hatten aber ihren Spaß !



Ob es im Stadtgemeindeamt in Bad St. Leonhard auch so lustig zugeht wie in der MA9462 ? Mitwirkende bei dieser Nummer waren Harald Rutrecht, Isabell Schlatte, Markus Sturmer und als "Valti" Werner Pichler



MULTIKULTI hieß das Schlagwort für den MGV Bad St. Leonhard. Sänger aus aller Welt vereinten sich letztendlich zu einem Kärntner Chor , der seinesgleichen sucht.



"FLYING TO THE AIR" 
Ein sehr unterhaltsamer Beitrag zur diesjährigen Faschingssitzung kam von der Männergarde. Für einen gelungenen Flug sorgte Pilot Viktor Schmerlaib, der seine Premiere auf der Leonharder Faschingsbühne feierte. 







Er ist geboren für die große Bühne der Leonharder Narren im Kulturheim: Franz Gritsch begeisterte Raucher sowie Nichtraucher mit seinem Act "Der letzte Zug"




Die aufwändigen und intensiven Proben haben sich für die Gardedamen ausgezahlt . Die Gardeeinlage nach der Pause, von Gardemajor Michaela Schatz einstudiert, war das Highlight des Abends




Beim TOHUWABOHU präsentierten als finalen Programmpunkt der heurigen Faschingssitzung die Stars der (Leonharder) Musikszene ihre besten Lieder.








Mit einem kräftigen "LEI BLAU" von Gildepräsident Erich Schatz und Liedern der Big Band der Stadtkapelle, die stimmungsvoll für die musikalische Umrahmung der Faschingssitzung sorgte, verabschiedete sich die Faschingsgilde mit ihrem Prinzenpaar . Leonharder Blogspot gratuliert den Leonharder Narren zur gelungen Veranstaltung



Videoausschnitte der Leonharder Faschingssitzung folgen kommende Woche bei "LEI BLAU 2016 - Backstage"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!

Leonharder Blogspot auf Youtube !!!
Bild anklicken und reinschaun ! Abonnieren nicht vergessen :)

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres

Der aktuell beliebteste Blogpost des Jahres 2019

Top auf Leonharder Blogspot

Empfohlener Beitrag

Pfiat Gott, liebe Alm ...

Rechtzeitig zum Herbstbeginn fand am Samstag beim Almsee am Klippitztörl die Veranstaltung "Pfiat Gott, liebe Alm ..." statt....

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft