Donnerstag, 17. August 2017

BAD ST. LEONHARD TRAUERT UM JOSEF TRIPPOLT SEN.


Vergangenen Mittwoch verstarb der Bad St. Leonharder Haubenkoch Josef Trippolt sen. (im Bild oben rechts mit Sohn Josef jun. und Schwiegertochter Silvia).
Als gelernter Fleischhauer verschrieb er sich danach ganz der Kunst des Kochens, welche für ihn mehr war als eine freudige Aktivität. Diese Leidenschaft gipfelte zunächst mit der ersten Haube von Gault Millau und weitere sollten folgen. "Trippolts zum Bären" stieg im Laufe der Jahre zum, weit über die Landesgrenzen beliebten, Gourmet-Lokal auf. Die Auszeichnung "Köche des Jahres 2003" erhielt er gemeinsam mit seinem Sohn Josef jun. .
Josef Trippolt sen. wird am 19. August in Bad St. Leonhard beigesetzt.

"Doch dieser Moment ist wie ein Kartenhaus
Und die Zeit zieht ihre Karten raus,
Hebt sie auf und haltet sie fest,
Damit Euer Herz ihn nicht vergisst"

Ein aufrichtiges Beileid der Familie Trippolt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft