Sonntag, 30. Juli 2017

GENUSSFESTIVAL 2017 MIT WICHTEL & WALDFEEN



Aus dem Hauptplatz in Bad St. Leonhard wurde, schon traditionell am letzten Wochenende im Juli, der Genusshauptplatz Kärntens. Der Startschuss zum Genussfestival erfolgte bereits am Donnerstag mit einem sehr gut besuchten Konzert der Austropop-Legende Reinhard Fendrich.


Schon ab Mittag öffnete am Freitag das Leonharder Genussfestival 2017 seine Pforten. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten der Leonharder Wirte und Vereine wurde den Besuchern des Genussfestivals auch ein sehr unterhaltsames Programm aufgetischt.


Heuer gab es das erste Mal einen Bücherflohmarkt, der von Elisabeth Klösch organisiert wurde. Mit freiwilligen Spenden finanziert Elisabeth Klösch den Bau für die Wasserversorgung von Siedlungen in Tansania. Auch HELFEN kann ein Genuss sein !



Edith Starzacher, sie führte am Freitag durch das Programm, und Silvia Trippolt-Maderbacher durften sich über guten Besuch sowie herrliches Sommerwetter am Freitag freuen.



Der Freitag beim Genussfestival war auch Kindertag. Heuer stand er unter dem Motto "Wichtel und Waldfeen". Luise Hauser und Sandra Minibek mit ihren Waldfeen gestalteten einen wunderschönen, kunterbunten Kindernachmittag mit Kinderschminken, Kastlhüpfen uv.m. .




Wie im Vorjahr durften die Kinder ihre Genussfestival Grüße in den Himmel schicken. Begleitet wurden die rund 500 Helium Luftballons auf ihrer Reise von zahlreichen leuchtenden Kinderaugen. 



(Videoausschnitt Luftballonstart)



 Allerlei Gschmackiges aus dem Smoker wurden von Walter Maier serviert. Mit regionalen und saisonalen Produkten werden von ihm gute alte Rezepte neu entdeckt und interpretiert. Wer sich beim Genussfestival nicht davon überzeugen konnte, dem ist ein Besuch des Schöllerwirt in Schiefling nur wärmstens zu empfehlen.

 An allen Tagen des Genussfestivals konnten sich die Kinder beim Autodrom und in der Hüpfburg vergnügen.


 Genusswirt Badido Dieter Dohr (mitte) mit Gerhard (links) und Pierre (rechts)

 Hilde Greßl (2.v.r.) feierte beim Genussfestival gemeinsam mit der Damen-Runde "Hühner-Stammtisch" ihren Geburtstag.

 Marie Louise Ramaj, die Direktorin des SeneCura Pflegeheim in Bad St. Leonhard, besuchte das Genussfestival gemeinsam mit ihrer Familie.

 Beste Stimmung beim Stand der Faschingsgilde Bad St. Leonhard.


Der Familientag beim Genussfestival war für Vize Bürgermeister Mag. Siegfried Gugl natürlich ein Pflichttermin.




 Gemeinsame Sache machten heuer wieder die Stadtkapelle und die Landjugend Bad St. Leonhard.







Musikalisch begrüßt wurden die Besucher des Genussfestivals von der Trachtenkapelle Schiefling mit Kapellmeister Peter Gmeiner.




 Die Waldfeen machten sich schon bereit für die Wichtel Wanderung auf den Leonharder Schlossberg.




Nach den Grußworten von Stadtrat Gerhard Penz und Vize Bürgermeister Gugl folgte der Auftritt der bekannten Party Live Band EGON 7.



Gemeinsam mit EGON 7 sangen die Kinder den Hit "Hulapalu" von Andreas Gabalier.










Im letzten Jahr musste die Wichtel-Wanderung wegen Schlechtwetter kurzfristig abgesagt werden, heuer konnte sie planmäßig durchgeführt werden.





Mit Taschenlampen ausgestattet wanderten die Kinder als leuchtender Wichtel oder als Waldfee über den Schlossberg in die Ruine Gomarn.






In der Burgruine wurde bei einem Lagerfeuer Erzählungen aus dem Buch von Ingrid Flick: "Wir besuchen unsere Wildtiere" vorgelesen.
















 Die Mutigsten durften zum Abschluss, gemeinsam mit Waldfee Luise, einen Blick in den finsteren Burgkeller werfen. Gespenster wurden an diesem Abend aber keine gesehen.










Am Genusshauptplatz sorgte inzwischen EGON 7 weiterhin für beste Stimmung












Das war der Freitag beim Leonharder Genussfestival 2017. Bericht und Bilder vom Samstag und Sonntag folgen demnächst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft